1. Halbjahresprogramm 2018 der KAB Drucken
Dienstag, den 12. Dezember 2017 um 08:00 Uhr

Das 1. Halbjahresprogramm für 2018 sowie weitere Infos der Katholischen Arbeitnehmerbewegung St. Maximin Düssel können hier eingesehen werden.

 
Weihnachtsmarkt in Düssel Drucken
Montag, den 11. Dezember 2017 um 12:00 Uhr

 
Neugewählter Pfarrgemeinderat hat sich konstituiert Drucken
Freitag, den 01. Dezember 2017 um 10:00 Uhr

In der konstituierenden Sitzung wurden satzungsgemäß Vorsitzender und ein weiteres Vorstandsmitglied gewählt.
Der Vorstand besteht aus drei Personen: Wolfgang Daldrup (Vorsitzender), Chiara Klaiß und - als „geborenes Mitglied“ Pfarrer Jürgen Arnolds.

Im Kreisdekanat wird uns Martin Sträßer vertreten (seine Vertreterin: Kathrin Zimmermann).

Ansprechpartner/innen des PGR in den Ortsausschüssen sind:
In St. Maximin Eva Zimmermann - in St. Petrus Canisius Wolfgang Daldrup - in St. Joseph Ulrich Eickmann-Martini.

Die Vertretung des PGR in der Steuerungsgruppe hat Daphne Baro übernommen (Vertretung: Wolfgang Daldrup).

Mitte Januar wird der neue PGR sich für eine Klausurtagung nach Köln zurückziehen. Es stehen an: die Evaluation des Pastoralkonzeptes und Entscheidungsprozess zur Bildung von Sachausschüssen.
Und schon in der Dezember-Sitzung soll das Tagungs-Wochenende vorbereitet werden.

 
MAXIMIN 10 Drucken
Samstag, den 25. November 2017 um 10:00 Uhr

Am Wochenende wird die neue Ausgabe von MAXIMIN in Wülfrath-Stadtmitte,
Rohdenhaus, Düssel, Schöller, Dornap, Schlupkothen und Koxhof in
die Briefkästen all derer, die Werbung nicht verweigern verteilt.

Natürlich kann MAXIMIN auch aus den Kirchen mitgenommen werden
oder hier online gelesen werden.

 
Sie haben gewählt ... Drucken
Sonntag, den 12. November 2017 um 10:00 Uhr

In den neuen Pfarrgemeinderat wurden am 11./12. November gewählt (in alphabetischer Reihenfolge):

Daphne Baro, Gabriele Commandeur, Wolfgang Daldrup, Ulrich Eickmann-Martini,
Chiara Klaiß, Martin Sträßer, Eva Zimmermann und Kathrin Zimmermann.

Dank den Nicht-Gewählten für Ihre Kandidatur!

Der neue PGR konstituiert sich am 28.11. In dieser Sitzung fällt die Entscheidung über evtl. noch zu berufende Mitglieder und der Vorstand wird gewählt.

Das Seelsorgeteam freut sich auf vier Jahre pastorale Zusammenarbeit!

 
Aktion "Eine Million Sterne" Drucken
Freitag, den 10. November 2017 um 15:00 Uhr

Aktion "Eine Million Sterne"
für eine gerechte Welt!

Fr, 17. November 2017
17:00 Uhr, Kirche St. Joseph (Goethestr. 77)

Wir möchten Kerzen entzünden, Lieder von Frieden und Gerechtigkeit singen und das Kindermusical "Fremde werden Freunde" genießen.

Für ein anschließendes warmes Getränk wird gesorgt sein.

Das Katholische Familienzentrum Wülfrath beteiligt sich an der Solidaritätsaktion von Caritas International, um auf die Not von Menschen hier und weltweit hinzuweisen.

 

 
Stift machen Mädchen stark Drucken
Freitag, den 10. November 2017 um 10:00 Uhr

Stifte recyceln und zugleich 200 syrischen Mädchen in einem Flüchtlingscamp im Libanon Schulunterricht ermöglichen.

Zum Stark-werden braucht es Bildung!

Durch das Recycling von Stiften unterstützt der Weltgebetstag ein Team aus LehrerInnen und PsychologInnen, das 200 syrischen Mädchen in einem Flüchtlings-camp im Libanon Schulunterricht ermöglicht. Für 450 Stifte können wir zum Beispiel ein Mädchen mit Schulmaterial ausstatten und so eine Tür für eine bessere Zukunft öffnen.

Welche Schreibgeräte sollen gesammelt werden?
Kugelschreiber, Gelroller, Marker, Filzstifte, Druckbleistifte, Korrekturmittel, Füllfederhalter und  Patronen

Welche Materialien werden nicht akzeptiert?
Klebestifte, Radiergummis, Lineale, Bleistifte und Scheren

Ab dem 11. November stehen Sammelboxen in den Kircheneingängen!

 
In der Wüste brechen Quellen hervor Drucken
Montag, den 30. Oktober 2017 um 14:00 Uhr

Ein besinnlich-musikalischer Nachmittag (nicht nur) für Frauen

Samstag, 02. Dezember
15 Uhr bis ca. 18:00 Uhr

Im Corneliushaus, Kirschbaumstraße 26
(Stehkaffee ab 14:45 Uhr)

Wüste und Quelle - beides gehört zu meinem Leben. 
Was ist wirklich wichtig? Was brauche ich zum Leben?
Was erfrischt mich? Was belebt mich neu? 
Worte des Propheten Jesaja, alte und neue adventliche Lieder (und Tänze)
können helfen, Wüste und Quellen in und um uns zu entdecken.

Im Namen der kfd laden ein: 
Dagmar Anhut, Susanne Boom, Brigitte Heitmann, Bea Kraemer, Ulrike Platzhoff

Anmeldungen bitte bis spätestens 27.11. an das Pfarrbüro (3176)
oder an GR Ulrike Platzhoff ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. )

 
MAXIMIN 09 Drucken
Dienstag, den 08. August 2017 um 14:00 Uhr

MAXIMIN, die Sommerausgabe 2017, ist eingetroffen.

Der Pfarrbrief wird Ende der Woche in allen Teilen der Pfarrei - auch in Schöller, Dornap, Aprath, Radenberg, Koxhof, Schlupkothen - durch einen Profiverteiler in alle Briefkästen gelegt (außer bei Werbeverweigerern).
Falls Sie keine Ausgabe MAXIMIN erhalten, melden Sie sich bitte am Montag im Pfarrbüro. Nur zeitnah können wir beim Verteiler (mit konkreten Adressen) reklamieren.

Auch in den Kirchen liegen Exemplare zum Mitnehmen aus.

MAXIMIN 09 online lesen

 
Nachruf auf Pfarrer Gerhard Schröder Drucken
Donnerstag, den 22. Juni 2017 um 11:26 Uhr

Am 20. Mai 2017 verstarb in Düsseldorf unser ehemaliger Pfarrer Gerhard Schröder nach langer schwerer Krankheit. Gerhard Schröder wurde am 27. Juni 1933 in Danzig geboren. In den Schrecken des zu Ende gehenden 2. Weltkriegs verlor er seine Mutter, dieser Verlust hat sein Leben nachhaltig geprägt. Nach der Flucht vor der Roten Armee fand der Vater mit ihm im Rheinland eine neue Heimat. Nach Abitur und dem Entschluss, Priester zu werden, wurde er an das Collegium Germanicum in Rom entsandt und studierte an der Universität der Jesuiten, der Gregoriana, Philosophie und Theologie. 1960 wurde er in Rom vom Weihbischof Corrado Bafile, dem späteren päpstlichen Nuntius in Deutschland, zum Diakon geweiht. Die Priesterweihe empfing er am 10.10.1960 in der römischen Kirche Sant‘ Ignazio vom Weihbischof Cunial. Nach seiner Priesterweihe war er zunächst noch zum Studium in Rom freigestellt. Im Juli 1961 wurde er zuerst als Kaplan an St. Agnes in Köln, im Februar 1962 an St. Joseph in Wülfrath und im Juli 1966 an Herz Jesu in Düsseldorf-Derendorf ernannt. Anschließend erfolgte am 02.11.1974 die Ernennung zum Pfarrer an St. Joseph in Wülfrath; damit war er der 9. Pfarrer, seit im Jahre 1909 das selbständige Rektorat St. Joseph zur Pfarrei erhoben wurde. Zusätzlich wurde er im Januar 1978 Rektoratspfarrverweser von St. Petrus-Canisius in Rohdenhaus und im September 1991 Pfarrer von St. Maximin in Düssel. Im Juni 1995 wurde er zum Moderator an diesen Kirchengemeinden ernannt.

Weiterlesen...
 
Seite 1 von 35