Messdieneraufnahme und gemeinsames Grillen

Anmeldung zur Erstkommunion 2019

Mütter und Väter, die möchten, dass ihr Kind in 2019 Erstkommunion feiert, können sich bis zum 7. September im Pastoralbüro (Tel.: 3176) zu den beiden Elterngesprächen am 19. September und am 4. Oktober (je 20 Uhr im Corneliushaus, Kirschbaumstr. 26) anmelden.

Die Kommunionkatechese ist neu konzipiert. Deshalb ist es nötig, dass Mutter oder Vater bei beiden Elterngesprächen dabei ist.

Erstkommunion-Vorbereitung ist nicht gebunden an das dritte Schuljahr. Dies ist pure Tradition. Eltern, die bereit sind, ihr Kind zu begleiten, können sich zu den Elterngesprächen anmelden. Auch, wenn ihr Kind etwas jünger oder älter ist.

Mehr Informationen zur Kommunionkatechese auch in der aktuellen Ausgabe unseres Pfarrbriefs MAXIMIN.

Neuer Kaplan

In der Urlaubszeit erreichte uns die frohe Botschaft:

Zum 15. August wird Arnaud Zadij zum Kaplan zur Aushilfe an Sankt Maximin ernannt werden. Kaplan Arnaud stammt aus Benin. Er ist vor wenigen Tagen in Deutschland angekommen. In seiner Heimat hat er sich bereits erste Deutschkenntnisse erworben. 

Im kommenden Jahr stehen für ihn weitere Sprachkurse und pastorale Fortbildungen an. Seine Wohnung in der Kirschbaumstraße 28 wird zeitnah für ihn renoviert, so dass er bald vor Ort sein kann.

MaxiKidz am 25.08.2018

MAXIMIN 12

Die neue Ausgabe des MAXIMIN ist erschienen und kann ab sofort in den Kirchen mitgenommen werden oder online gelesen werden.

MAXIMIN 11

Am Wochenende wird die neue Ausgabe von MAXIMIN in Wülfrath-Stadtmitte,
Rohdenhaus, Düssel, Schöller, Dornap, Schlupkothen und Koxhof in
die Briefkästen all derer, die Werbung nicht verweigern verteilt.

Natürlich kann MAXIMIN auch aus den Kirchen mitgenommen werden
oder hier online gelesen werden.

Anni Willmann verstorben

Anni Willmann ist verstorben

Über 70 Jahre lang hat sie Paramente gepflegt.
Über 30 Jahre in der Sakristei von St. Joseph gewirkt.

In ihrem 99. Lebensjahr ist sie gestern verstorben. 

Mehr Informationen bald ...

PGR Tagesordnung am 13.03.2018

Frühschichten in der Fastenzeit 2018

PGR Klausurtagung

Der PGR (Pfarrgemeinderat) war zur Klausurtagung in Köln.
Eine intensive Zeit, die dazu verhalf, Schwerpunkte für die  pastorale Arbeit des PGR im kommenden Jahr festzulegen.

Kurzfassungen der Tagesordnungen der PGR-Sitzungen und deren wichtigste Ergebnisse werden künftig veröffentlicht. Im Aushang, in den Pfarrnachrichten und auch hier und auf unserer Homepage.

Soweit sie Anregungen oder Fragen haben: alle PGR-Mitglieder freuen sich, von Ihnen angesprochen zu werden!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.