Woche der Generationen Drucken
Montag, den 04. März 2013 um 10:02 Uhr

In der nächsten Woche ist viel los in den Katholischen Familienzentren im Kreisdekanat Mettmann, denn in dieser Woche richtet sich der Blick in vielen Einrichtungen auf das Miteinander der verschiedenen Generationen. Dabei kommen vor allem die Generation der Großeltern und der Senioren in den Blick. Während die einen an bestimmten Wochentagen fest eingeplant sind für die Betreuung ihrer Enkel, leiden andere darunter, dass ihr Kontakt zu den Enkeln nur sehr sporadisch ist, da sie weit entfernt aufwachsen. Dabei haben sie viel Interesse aneinander, die Kinder und die Senioren. Dem gegenseitigen besseren Kennenlernen, dem Entdecken der je anderen Lebenserfahrungen und der unterschiedlichen Sichtweisen auf das Leben- all das wird vorkommen in der „WOCHE DER GENERATIONEN“ in den unterschiedlichen katholischen Kindertagesstätten, die in den Pfarrgemeinden das KATHOLISCHE FAMILIENZENTRUM bilden. Alte Spiele und Lieder, Geschichten vom schwierigen und gelingenden Zusammenleben, gegenseitige Besuche in Kindertages- und Senioreneinrichtungen und Gespräche und gemeinsame Gottesdienste gemeinsam erleben und sich begegnen- darauf dürfen sich die freuen, die mitmachen. Das Besondere in dieser Woche ist, dass nicht nur die eingeladen sind, die eine Enkelin oder einen Enkel in dem jeweiligen Kindergarten haben, sondern alle interessierten Senioren um ihren Besuch gebeten und eingeladen sind, ihre Erfahrungen vom Leben und Zusammenleben einzubringen.

In St. Maximin besuchen Kindergartenkinder regelmäßig alle 14 Tage den Freitagsgottesdienst um 8 Uhr. Hier begegnen sich Senioren und Kinder, lernen voneinander und freuen sich an ihrem Dasein (alle Termine entnehmen sie bitte den Pfarrnachrichten). Am Dienstag, 12.03.2013 um 9 Uhr feiern einige Kindergartenkinder die Frauenmesse in St. Maximin, Düssel mit. Anschließend frühstücken alle gemeinsam im Pfarrheim.

Kommen Sie doch und schauen Sie mal rein.